Elie Saab

Elie Saab: Modegenie und Ausnahmetalent

Elie Saabs Geschichte begann im Jahr 1964, dem Geburtsjahr eines der heute gefragtesten Modegenies der Welt. Der aus dem Libanon stammende Elie Saab interessierte sich bereits im Alter von 9 Jahren für Schneiderei und Modedesign. Schon als Jugendlicher brachte er sich autodidaktisch das Schneidern bei und kreierte seine ersten Kollektionen, die er mit Freude an die Frauen seiner Nachbarschaft verkaufte. 

mehr lesen
Elie Saab
Elie Saab

Elie Saab

Elie Saab

Sein überdurchschnittliches Talent, sein Ehrgeiz und sein unerschütterlicher Wille befähigten ihn bereits in jungen Jahren dazu, von seiner Leidenschaft zu leben. Mit 18 Jahren eröffnete er sein erstes Geschäft in Beirut. Zu diesem Zeitpunkt war er schon Meister seines Werks, auch wenn er zuvor lediglich ein Jahr in Paris studierte.

Von Beirut nach Rom und Paris

Nach und nach stellte er der Öffentlichkeit seine ersten Kollektionen vor. Insbesondere die weibliche Kundschaft konnte er von Anfang an mit seiner Kreativität überzeugen. Auch über die Stadtgrenzen Beiruts hinaus blieb dies nicht unbemerkt. 1997 präsentierte er seine Kollektionen in Rom, womit er so viel Erfolg hatte, dass er bereits ein Jahr später seine erste Ready-to-Wear-Kollektion entwarf. Im Jahr 2000 wurde Elie Saab erstmals nach Paris eingeladen. Seine Kollektionen stellte er mit Erfolg dem Chambre Syndicale de la Haute Couture vor, der begehrten französischen Mode-Elite, in der nur wenige talentierte Designer einen festen Platz ergattern können. Sieben Jahre später folgte sein erster Haute Couture-Salon in Paris, sein ganz persönliches Atelier befindet sich jedoch nach wie vor in Beirut. Das mehrstöckige Studio ist Elie Saabs Zentrum der Inspiration, hier fertigt er bis heute sämtliche Haute Couture Kleider, schöpft neue Ideen und verbindet diese zu einzigartig künstlerischen Kreationen.

Sinnlich, feminin, elegant: Mode, die die Weiblichkeit betont

Elie Saabs Mode unterstreicht und betont die Weiblichkeit auf einzigartige Weise. Den Begriff "sexy" mag er nicht, lieber konzentriert er sich auf feminine und elegante Kreationen. Mit feinsten Stoffen, klaren Designs und detailverliebten Stickereien bestechen seine Kollektionen sowohl mit Kultiviertheit, als auch mit Romantik, Eleganz und Sinnlichkeit. Neben exklusiven Haute Couture Kleidern, die die Silhouette jeder Frau perfekt unterstreichen, kreiert Elie Saab mittlerweile auch Prêt-à-porter-Linien, Brautmode, Accessoires und Parfums. Wie seine Kleider zeichne sich auch seine Accessoires durch edle Materialien und feinste Stoffe aus, Taschen, Gürtel, Ketten und Co. sind nicht selten mit Perlen und funkelnden Steinchen bestickt. Die Ready-to-Wear-Kollektionen präsentiert der Designer vornehmlich in seinem bereits erwähnten Hauptquartier, das neben seinem Atelier unter anderem auch einen Couture-Salon sowie eine Accessoires-Abteilung beherbergt.

Elie Saab: Gut zu wissen

Weltweite Bekanntheit konnte Elie Saab im Jahr 2002 erlangen, als Halle Berry ein eigens von ihm angefertigtes Kleid zu den Oscar-Verleihungen trug. In diesem Kleid gewann die Schauspielerin den Best Actress Award, was Elie Saab fortan zu einem der gefragtesten Designer der Hollywood-Elite machte. Zahlreiche international bekannte Schauspielerinnen, Musikerinnen, First Ladies und Adlige schätzen bis heute sein Talent, unter anderem Kronprinzessin Victoria von Schweden, Beyoncé Knowles, Marcia Cross und Königin Rania von Jordanien. Seinem Markenzeichen blieb er im Laufe der Zeit stets treu - Verspielte, sehr feminine und feine Kreationen, die direkt aus einem Märchen zu stamme scheinen.

Filter schließen
von bis