Ray Ban

Die Kultmarke Ray-Ban

Tradition, Qualität und zeitloses Design sind die Attribute, die Ray-Ban auszeichnen. Bereits seit 1937 werden unter dem Namen der US-Marke Sonnenbrillen produziert. Ursprünglich als Fliegerbrille konzipiert, fand die erste Ray-Ban schnell auch außerhalb des militärischen Bereichs Anklang. Heute gelten die Modelle der Kultmarke Ray-Ban als begehrtes Modeaccessoire, das beliebt bei Prominenten ist und längst einen Teil der Popkultur darstellt. Referenzen in Musik und Literatur sowie zahlreiche Verwendungen in bekannten Kinofilmen wie Blues Brothers haben einen regelrechten Kult um die traditionsreichen Brillen entstehen lassen.

mehr lesen
Ray Ban
Ray Ban

Ray Ban

Ray Ban

Von der Fliegerbrille zum Statussymbol

Der Siegeszug der Marke Ray-Ban nahm seinen Anfang während der 1920er-Jahre. Die Fortschritte der militärischen Luftfahrt bereiteten Piloten durch immer höhere Flüge mit starker Sonneneinstrahlung zunehmend körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen und Übelkeit. Im Auftrag der US-Luftwaffe wurde das Unternehmen Bausch & Lomb mit der Entwicklung einer Fliegerbrille beauftragt. Nach der Konzipierung eines ersten Prototyps war 1937 schließlich das erste Modell der Marke Ray-Ban geboren: Die Ray-Ban Aviator.

Schnell fanden die Modelle des Brillenherstellers auch Verwendung außerhalb der Fliegerei. Im Hollywood der 1950er-Jahre wurde die Ray-Ban zum beliebten Modeaccessoire und die Verwendung in Kinofilmen durch Schauspielgrößen wie James Dean und Audrey Hepburn sorgten für einen Aufstieg zum Statussymbol mit hohem Wiedererkennungswert. Heute zählen die klassischen Brillen der Marke weiterhin zu den beliebtesten weltweit, auch wenn mittlerweile das Produktsortiment von Ray-Ban eine größere Bandbreite abdeckt. Seit 1999 gehört die Marke Ray-Ban der italienischen Luxottica-Gruppe.

Zeitloses Design und hohe Qualität

Grund für den Erfolg von Ray-Ban ist nicht zuletzt das zeitlose Design seiner Sonnenbrillen. Noch heute werden die ersten Modelle der Marke, die "Ray-Ban Aviator" und die "Wayfarer" in ihrer ursprünglichen Form produziert und erfreuen sich größter Beliebtheit, obwohl die Produktpallette inzwischen mehr als 400 verschiedene Fassungen enthält. Durchgesetzt hat sich Ray-Ban dabei auch aufgrund der hohen Qualität: Hochwertige Gläser und handwerklich hervorragende Verarbeitung sorgen für langlebige Produkte. Eine echte Ray-Ban kann deshalb nicht selten mehrere Generationen überleben.

Eine "echte Ray-Ban"? Nur mit diesen Merkmalen

Großer Erfolg birgt immer das Risiko von Nachahmern, so auch im Falle Ray-Ban. Originale Ray-Ban-Brillen lassen sich jedoch an einigen charakteristischen Merkmalen erkennen: Stets sind auf den Brillen Modellname und Seriennummer eingraviert. Der bekannte Schriftzug findet sich immer in der linken oberen Ecke des linken Brillenglases. Während auf älteren Brillen zusätzlich ein kleines "BL" in beide Brillengläser eingraviert wurde, findet sich auf aktuellen Modellen nur noch ein "RB" im linken Brillenglas. Die neueren Brillen tragen zudem aufgrund der Zugehörigkeit zur italienischen Luxottica-Gruppe auf dem rechten Bügel den Schriftzug "Made in Italy".

Filter schließen
von bis