Saint Laurent

Saint Laurent: Die unsterbliche Marke

Der Erschaffer der Modemarke mit dem klangvollen Namen war der geniale französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent. 1961 gründete der revolutionäre Modedesigner das Modeunternehmen in Paris und feierte mit seinen avantgardistischen und höchst emanzipatorischen Kreationen weltweite Erfolge. Nach seinem Tod am 1. Juni 2008 stand die Welt Kopf und die Zukunft der Modemarke in den Sternen. Doch ein großer Name stirbt nicht einfach so.

mehr lesen
Saint Laurent
Saint Laurent

Saint Laurent

Saint Laurent

YSL ist tot - es lebe Saint Laurent Paris

Zu Lebzeiten wirkte der einstige Schüler von Christian Dior stilbildend in der Modewelt. Auch nach seinem Tod gilt er als unbestrittene Koryphäe im Bereich der gehobenen, eleganten Damenmode. Den größten Eindruck hinterließ der Designer 1967 mit der Fertigung eines femininen Hosenanzuges, der bis heute als wegweisend für exklusive Businesskleidung für Damen gilt. Gewagt spielte der Schnitt mit herkömmlichen Formen und brachte die weibliche Figur elegant zur Geltung. "Le Smoking" war nur einer von vielen Geniestreichen des Meisters. Die französische Haute Couture Mode wäre auch heute noch ohne den charismatischen Modeschöpfer undenkbar.

Die Marke Saint Laurent befindet sich seit 1999 im Besitz der Gucci-Group. Von dieser wurde sie nach und nach von der französischen Kering S.A. aufgekauft, die inzwischen die Mehrheitsanteile hält. Über ein eigenes Netz an Boutiquen vermarktet die Firma weltweit exklusive Prêt-à-porter Mode für Damen und Herren. Hinzu kommen Schuhe, Taschen und Kleinlederwaren, Uhren, Schmuck, Brillen und Accessoires sowie Kosmetik und Parfüms im Luxus-Segment. Bis Anfang 2016 war Hedi Slimane der Chefdesigner des Unternehmens. Er ist auch für den Relaunch der Marke Saint Laurent verantwortlich. Seit Frühjahr 2016 tritt der Belgier Anthony Vaccarello in die übergroßen Fußstapfen seiner Vorgänger.

Neues Logo sorgt für Furore

Als Chefdesigner Hedi Slimane bekanntgab, dass das französische Modelabel künftig unter der Bezeichnung "Saint Laurent Paris" firmiert, war die Resonanz noch verhalten. Erst als die Bilder des neuen Markenauftritts durchs Netz verbreitet wurden, ging ein Aufschrei durch die Fashion-Szene. Ein Re-Branding ist immer eine gewaltige Umstellung. Die Veränderungen der heißgeliebten Marke war für die Fans tatsächlich eine große Überraschung. Das Logo Saint Laurent Paris kam in einem gänzlich neuen, modernen Gewand daher. Aus der eleganten, leicht verschnörkelten Wortmarke Saint Laurent wurde ein schlichter Schriftzug in Helvetica-Lettern. Paris hingegen wurde in der Serifenschriftart Copperplate gesetzt, wobei das A leicht heraussticht und im Scheitel serifenlos bleibt.

Neues Verpackungsdesign

Das neue Logo gilt ab sofort für die Mode und die Internetauftritte von Saint Laurent. Das alte Logo soll sich noch eine ganze Weile auf den Beauty-Produkten der Marke befinden. Das Re-Branding schlägt sich jedoch auch in der Umverpackung nieder, wobei hier die Veränderung weniger gewagt ins Auge sticht. Zurück zu den Ursprüngen scheint das Motto zu lauten: Nur die Aufdrucke und die Schriftstärke erscheinen kräftiger und konturierter. Was bleibt sind die unsterblichen Zitate des einstigen Schöpfers. 2002 sagte Yves Saint Laurent: "Ich weiß, dass ich die Mode vorangebracht habe und den Frauen ein bisher verbotenes Universum geöffnet habe. Coco Chanel gab den Damen Würde, ich gab ihnen Macht."

Wir wissen, dass er Recht hat und freuen uns, die edlen Stücke aus dem Haus Saint Laurent Paris unserem geschätzten Publikum präsentieren zu dürfen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis