Chloé

Chloé: Feminin und romantisch.

Chloé - das ist eine luxuriöse Marke, die besonders für ihre femininen, romantischen und oftmals blumigen Stoffe und Accessoires bekannt ist. Ihre Anfänge findet die in der Modestadt Paris beheimatete Marke Chloé bereits 1952; seitdem kreierten viele namhafte Designer ausgefallene Stücke für Chloé. Zahlreiche Frauen lieben die dezent-mädchenhafte Kleidung, die als Markenzeichen von Chloé bekannt wurde.

mehr lesen
Chloé
Chloé

Chloé

Chloé

 Chloé ‐ Gaby Aghion

Warum das Unternehmen den Namen Chloé trägt, weiß seine Gründerin, Gaby Aghion, am besten: Sie verwendete den Namen Chloé, weil es sich um den Vornamen einer ihrer besten Freundinnen handelte. Die Schneiderin Gaby Aghion stammt aus Ägypten, siedelte aber 1945 nach Paris über und gründete Chloé dort gemeinsam mit dem Unternehmer Jaques Lenoir. Früh begann die Erfolgsgeschichte der Chloé-Kombination aus verspielten Mustern und qualitätsstarken Stoffen, für welche Chloé bis heute steht. Schon 1966, nur 14 Jahre nach der Gründung von Chloé, wurde der heute sehr bekannte Designer Karl Lagerfeld zum Chloé-Chefdesigner ernannt. Er designte bis zu den 1980er Jahren für Chloé und schuf auch die heute als Markenzeichen von Chloé betrachteten floralen Muster in Pastelltönen. 1985 kaufte die Alfred Dunhill, Ltd. das Modeunternehmen von Gaby Aghion. Nachdem 1989 die als Modeschöpferin angestellte Martine Sitbon das Unternehmen verlassen hatte, rief die Alfred Dunhill Ltd. 1992 Karl Lagerfeld als Designer zu Chloé zurück. Er sollte der Marke zu altem Glanz verhelfen. In dieser Zeit designte er weitere Stücke für Chloé. 1993 fusionierte die Dunhill-Holding mit Cartier zur Groupe Vendôme und wurde 1998 von dem schweizerischen Unternehmen Richemont gekauft, zu dem Chloé bis heute gehört. 1997 wurde Stella McCartney für Chloé verpflichtet, die sich für eine neue Chloé-Kollektion stark machte. Danach folgten Phoebe Philo, Paulo Melim Andersson, Hannah MacGibbon und Clare Waight Keller. Dem Ursprungsgedanken von Chloé blieben sie treu: Fließende Linien, blumige Muster und dabei stets hochwertige Stoffe. All das sind typische Elemente eines Stückes aus dem Hause Chloé, außerdem steht die Weiblichkeit für Chloé im Fokus.

Chloé ‐ Feinste Materialien

Neben den feinen Stoffen von Chloé, welche der Trägerin ein romantisch-mädchenhaftes Flair verleihen, gibt es passende Accessoires aus dem Hause Chloé. Als Must-Have für Chloé-Fans gilt etwa eine Chloé-Clutch im verspielten Design, außerdem runden florale Düfte die Produktpalette von Chloé ab. Sie unterstreichen den femininen Look mit ihrem zarten Blumenduft. Berühmtheiten lieben die zurückhaltend schönen Stücke von Chloé: So zählen die elegante Jackie Kennedy und die zeitlos schöne Grace Kelly zu den frühen Fans des Hauses Chloé. Auch Brigitte Bardot und Maria Callas waren von Chloé begeistert. Heutzutage sind es Celebrities wie Kirsten Dunst und Natalie Portman, die Chloé treue Kunden sind.

Die Modelinien von Chloé

Chloé unterteilt sich in zwei verschiedene Linien: Chloé, die Hauptlinie, welche für ausgefallene und hochpreisige Kleidungsstücke und Accessoires bekannt ist. Neben der Hauptlinie Chloé präsentiert das Unternehmen die Linie See by Chloé, eine Zweitlinie, die für kleinere Portemonnaies nicht weniger hochwertige Chloé-Stücke anbietet und unter Stella McCartney ins Leben gerufen wurde. Auch hier gibt es neben Kleidungsstücken Lederwaren und Accessoires. Während die erste Linie von Chloé zweimal im Jahr bei den Pariser Modewochen präsentiert wird, gibt es See by Chloé seit 2012 per Online-Modenschau für Chloé-Fans zu sehen.

Wir freuen uns Chloé Handtaschen und Chloé Accessoires anbieten zu dürfen. Schaut euch die wundervollen Produkte Chloés an.